3. Törchen

Hallo Ihr Lieben!♥

Kaum zu glauben, doch es ist wieder Zeit ein Törchen zu öffnen!
Trotzdem geht der Alltag ganz normal weiter und ich wünsche Euch einen guten Start in die erste Dezemberwoche♥

autorenbild

Sandra Florean wurde 1974 als echter Kieler Sprotte geboren. Obwohl sie schon in ihrer Jugend geschrieben hat, hat sie erst einen vollkommen anderen Weg eingeschlagen und nachdem sie die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Rechnungswesen gemacht hat, hat sie ihre Ausbildung als Schifffahrtskauffrau erfolgreich abgeschlossen.
2011 kam sie zum Schreiben zurück, „Mächtiges Blut“ ist ihr Debütroman, seitdem veröffentlicht sie regelmäßig in unterschiedlichen Verlagen.
Für diesen Adventskalender hat sich Sandra meinen Fragen gestellt, die Antworten könnt Ihr hier lesen!
Vielen Dank für das Interview, liebe Sandra!

Frage: Zuerst möchte ich mich einmal herzlich für das Interview bedanken, deine Zusage hat mich wirklich sehr gefreut. Du hast bereits mehrere Bücher veröffentlicht, wie kommst du auf die vielen Ideen?

Antworten: Ich freu mich auch, dabei zu sein . Meine Ideen bekomme ich im Grunde von überallher: Filme, Serien (ich bin absoluter Serienjunkie), Nachrichten, Erlebnisse von Freunden oder eigene Erlebnisse … Alles wirkt irgendwie zusammen und manchmal ist es nur ein Stichwort oder ein Gefühl, aus dem dann eine Geschichte erwächst.

Frage: In der Reihe „Die Seelenspringerin“ ist Tess die Hauptprotagonistin, hattest oder hast du dabei jemand bestimmtes im Kopf? Was hat dich zu Tess inspiriert?

Antworten: Nein. Ich wollte nach meinem mächtigen Vampir Dorian und den anderen übernatürlichen Kreaturen eine ganz normale Heldin schaffen. Wie Sie und ich. Allerdings kann Tess in die Seelen übernatürlicher Wesen springen und schlägt damit quasi die Brücke zu der Welt des Übersinnlichen.

Frage: In deiner Leseprobe „Die Seelenspringerin Abgründe“ gibt es auf den letzten Seiten ein Backrezept und den Test „Welches Monster bist du?“ wie bist du auf die Idee gekommen? Backst du selbst auch gerne? Und welches Monster ist dein liebstes?

Antwort: Um in der Buchwelt aufzufallen, muss man sich als Autorin eigentlich ständig etwas Neues überlegen, deshalb die Idee der kleinen „Goodies“ zusätzlich zum Einblick in die Bücher. Ich persönlich backe schon ganz gern, hab aber selten Zeit und Ruhe dafür. Welches Monster mein liebstes ist? Bisher war die Antwort immer ganz klar: Vampire! Ich liebe sie einfach. Allerdings mag ich mittlerweile auch Gestaltwandler sehr gern, deshalb wird es langsam schwierig, sich auf nur einen festzulegen

Frage: Bei was für Szenen hast du am meisten Spaß? Welche Szene hat dich am meisten berührt?

Antwort: Spaß hab immer, wenn Angelo mit dabei ist. Er ist in der Seelenspringerin-Reihe im Grunde nur eine Nebenfigur, aber ich mag seine Art, immer zu flirten, und, dass er in seinen vielen Jahren, die er bereits als Vampir auf der Welt wandelt, so viel gesehen und erlebt hat, was ihm eine gewisse Weisheit verleiht, die man seinem äußerlichen Alter nicht ansieht.
Kampfszenen mag ich auch sehr gern. Da gab es in der „Nachtahn“-Reihe und in „Schattenrot“ einige, an denen ich richtig Spaß hatte.
Bei sehr traurigen Szenen, wenn Tess zum Beispiel Entscheidungen trifft, die ich nie zu treffen gewagt hätte, oder ihre Bemühungen, jemanden zu retten, nicht immer von Erfolg gekrönt sind – diese Szenen gehen auch mir sehr nahe.

Frage: Was ist dein Schreibritual? Was brauchst du unbedingt? Und hörst du Musik beim Schreiben?

Antwort: Ein Ritual hab ich nicht. Ich setze mich einfach hin und schreibe. Musik brauche ich nicht, beziehungsweise stört mich eher. Ich mag es, hier unter dem Dach in meiner Kreativwerkstatt zu sitzen und ungestört von äußeren Einflüssen vor mich hin zu werkeln.

Frage: Hast du einen Lieblingsautoren und ein Lieblingsbuch?

Antwort: Lieblingsbuch nicht, dafür gibt es einfach zu viele gute. Aber ich liebe die Bücher von Anne Rice und Stephen King ist mir als Autor ein Vorbild.

Frage: Mit welchem deiner Protagonisten würdest du am liebsten auf einer einsamen Insel stranden und warum?

Antwort: Mit meinem Nachtahn Dorian. Das wird sicherlich ein Spaß und nicht langweilig

Frage: Wie lange plottest du bevor Sie anfangen zu schreiben?

Antwort: Fast so lange, wie ich schreibe. Das Plotten umfasst einen Großteil der Arbeit, denn da strukturiere ich nicht nur die Handlungsstränge, sondern erledige auch sämtliche Recherchen, lege Namen für Personen und Orte fest, arbeite an der äußeren Gestalt der Szenen usw.

Frage: Und als letztes: Möchtest du deinen (zukünftigen) Lesern noch etwas sagen?

Antwort: Am liebsten zitiere ich bei so einer Frage gern Autoren-Kollegen Marco Ansing: Kauft mehr Bücher! Aber ganz im ernst: Geht in die Buchhandlung um die Ecke und unterstützt die kleinen Buchhändler. Erzählt von den deutschen Autoren, die euch gefallen, damit die Buchhändler auf uns aufmerksam werden. Der Buchmarkt ist so „voll“ und es ist so schwer, da aufzufallen – deshalb ist jede Empfehlung, sei es als Rezension, Buchtipp unter Freunden oder eben Bestellungen in Buchhandlungen mit einem netten Wort zum Buch und/oder Autor enorm wichtig

Vielen Dank für das Interview!

SAM_6406.JPG
Das könnt Ihr gewinnen!

Das Gewinnspiel endet am 09.12.2018 um 12:00 Uhr!

So könnt Ihr gewinnen:
•Was Ihr dafür tun müsst?
1. Diesen Blog abonnieren ♥
2. Kommentiert, worauf Ihr Euch im Dezember am meisten freut♥

Die Teilnahmebedingungen sind:
•Ihr müsst volljährig sein oder das Einverständnis Eurer Eltern haben
•Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Verlust durch die Post kann kein Ersatz angeboten werden.
•Ihr müsst in Deutschland, Österreich oder Schweiz Euren Wohnsitz haben.
•Auslosung durch Zufallsgenerator
•Reine Gewinnspielaccounts sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Manipulationsversuche führen zum Ausschluss vom Gewinnspiel
•Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit WordPress.com
•Dieses Gewinnspiel wird von Sandra Florean gesponsert
•Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt am nächsten Sonntag im 10. Törchen
•Der Gewinner ist damit einverstanden, mir seine Adresse zu geben, damit ich den Gewinn zu ihm schicken kann. Danach wird die Adresse gelöscht!

Da die liebe Sandra mir genügend Goodies geschickt hat, kann ich dieses Gewinnspiel auch auf Instagram und Facebook veranstalten! Wer also eine erhöhte Chance haben möchte, kann dort auch gerne teilnehmen! 🙂

SAM_6409.JPG

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei der lieben Autorin Sandra Florean bedanken!♥

Ich wünsche jedem Teilnehmer ganz viel Glück und Spaß bei dem Gewinnspiel!♥

Bis morgen, zum nächsten Törchen!
Eure Riri♥

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „3. Törchen

  1. Das ist ein schönes Interview! Die Autorin kannte ich bisher noch nicht. Die Fragen und Antworten haben mir aber sehr gefallen.
    Ich bin leider kein Vampir-Fan und lese somit solche Bücher nicht. Deshalb mache ich an dieser Verlosung nicht mit. 😉
    Falls du auch gerne Interviews liest und neue Autoren kennenlernen magst, dann vergess nicht morgen in meinem Adventskalender in die Socke 5 zu schauen. Das könnte dir gefallen. 🙂
    GlG, monerl

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo liebe Monerl,
      vielen Dank für dein Kommentar!
      Es freut mich sehr, dass dir das Interview gefallen hat 🙂
      Heute Abend werde ich auch endlich Zeit haben, mir deinen Adventskalender in Ruhe anzusehen, tut mir echt leid, dass ich es bisher nicht geschafft habe, aber es war einfach so viel los 😮
      GlG Riri

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s